Hilfe für den Sport im Kongo 27.08.2018

 

Hermann Brune von der Datenverarbeitung der LVM Versicherung (links) und Marko Feldbaum, Vorsitzender des Vereins „LVM Helfen verbindet Menschen“ (rechts), überreichen Nkiere Makamazilie (Mitte) die Laptopspende für den Sportverein im Kongo.

 

 

Nkiere Makamizile freut sich auf seinen Urlaub. In wenigen Wochen ist es soweit und er fliegt in den Kongo, nach Zentralafrika. Dies wird ein ganz besonderer Urlaub. Denn es ist seine Heimat. Freunde und Familie warten bereits auf ihn, um ihn nach langer Zeit wiederzusehen. Auch sein Basketballverein ist gespannt auf den Besuch des ehemaligen Nationalspielers. Was sie nicht wissen: Er hat eine Überraschung dabei!

 

Seit 17 Jahren arbeitet Nkiere bei dem Gebäudedienstleister Quix und ist seitdem bei der LVM Versicherung im Einsatz. Eine lange Zeit in der neue Kontakte geknüpft wurden. So ist auch „LVM Helfen verbindet Menschen“ auf seine Geschichte aufmerksam geworden und versprach direkt zu helfen. Denn der Basketballverein im Kongo hat aktuell keine Möglichkeit, Spiele, Ergebnisse und Planungen einfach und digital zu erstellen. Mit der Spende von „Helfen verbindet Menschen“ wird sich das nun ändern. Drei Laptops gehen mit Nkiere auf die Reise und werden zukünftig die Arbeit im Sportverein erleichtern.

nach oben